Der Freizeit eine Gasse

LP LITERA 8 65 201
– kein Covertext –
|  Seite 1  |

Hinaus ins Grüne
Eine vorbildliche, exakt durchorganisierte und durchtrainierte Sonntags-Nachmittags-Naherholungs-Ausflügler-Familie ohne Auto im Kampf um optimale Erholung.
Text: Hans Rascher
Hanna Donner, Hannelore Erle, Heinz Draehn,
Lutz Stückrath, Werner Troegner


Problematische Problem-Problematik
Wie löst man kleine Probleme? – Gar nicht. Man gibt ihnen eine Entwicklungschance.
Text: Inge Ristock
Karl-Heinz Oppel, Werner Troegner

Bett-Gesuche
Verquickung von Leitungstätigkeit und Freizeitgestaltung –
oder: die Einheit der Widersprüche.
Text: Jürgen Klammer
Komposition: Rolf Zimmermann
Karl-Heinz Oppel

Moderne Technik in Aktion
Einen großen Teil ihrer Freizeit verbringen unsere Bürger auf Postämtern. Die Post hat deshalb rationalisiert
Text: Helga Lappe, Inge Ristock
Hanna Donner, Hannelore Erle, Heinz Draehn, Helmut Hellmann, Karl-Heinz Oppel,
Werner Troegner


Ham Se’s nich ’ne Nummer kleiner?
Summa summarum: Denken Sie immer real?
Text: Jochen Petersdorf
Komposition: Rolf Zimmermann
Hanna Donner, Hannelore Erle, Heinz Draehn, Helmut Hellmann, Karl-Heinz Oppel, Lutz Stückrath, Werner Troegner


|  Seite 2  |

Distels Tele-Visionen:
Kuddeldaddeldu als Sandmännchen für Erwachsene
Kuddel kommt zu all jenen, die bei unseren beliebten Fernseh-Unterhaltungs-Sendungen immer noch nicht von allein einschlafen.
Text: Hans Krause
Heinz Draehn

Berlinisch for Sie
Distels-Tele-Kursus soll helfen, die Verständigung der Zugereisten mit den Berliner Minderheiten zu erleichtern.
Text: Peter Ensikat
Hannelore Erle, Werner Troegner

Der Wetterbericht
Da im Sozialismus auch das Wetter immer mehr an Bedeutung gewinnt, sollte der Wetterbericht noch breiter und vielseitiger gestaltet werden.
Text: Hans Rascher
Hanna Donner, Helmut Hellmann,
Karl-Heinz Oppel, Otto Stark


Wünsch ich mir das?
Das Sonntagsnachmittagsgeplätscher für die gehobene Hausfrau mit Kaffee und Kuchen.
Text: Werner Troegner
Komposition der „Bauernkantate“: Siegfried Schäfer
Hannelore Erle, Heinz Draehn, Helmut Hellmann,
Otto Stark, Lutz Stückrath, Werner Troegner


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .



Mit Ausschnitten aus den „Distel“-Programmen:
Der Freizeit ein Gasse

Regie: Robert Trösch
Dramaturgie: Inge Ristock
Musikalische Leitung und Arrangements: Joachim Wiemer
Klavier: Joachim Wiemer
Gitarre: Werner Bahr
Baß: Walter Illinger
Schlagzeug: Herbert Clarus

Tonregie: Karl Hans Rockstedt
Aufnahmeleitung: Hermann Neef
(Veranstaltungsmitschnitte vom 8. u. 9. 12. 1972)