Der Soldat und das Feuerzeug
Ein Musical für Kinder

von Heinz-Martin Benecke und Thomas Bürkholz
nach dem Märchen „Das Feuerzeug“ von H. C. Andersen

LP AMIGA 8 45 213
– kein Covertext –
|  Seite  |

Introduction I
Laut klingt mein Lied
Vierzigtausend Sonnenblumen
Hexen hacken Bäume stumpf
Blöder Hund
Der Hexenexzeß
Reminiszenz: Laut klingt mein Lied
Geburtstagslied
Goldlied
Ich bitte euch sehr
Ich würde gern ein Dichter sein



|  Seite 2  |

Introduction II
Wir wollen uns nicht streiten
Majestät, ich bin am Ende
Wer nicht hören will, muß fühlen
Nun ade, du Soldat
Im Namen des Königs
Hoch dem neuen König
Reminiszenz: Nun ade, du Soldat
Der Wald soll erbeben (Krönungslied)
Laut klingt mein Lied


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Soldat Hendrik: Gottfried Richter
Prinzessin Cordelia: Marion Scharf
König Gieselbrecht: Günter Grabbert
Königin Adelgunde: Brigitte Werner
Hexe: Katrin Lindner
Gouvernante: Barbara Trommer
Lehrer: Jens Hohäuser
Kaufmann: Vlady Slezak
Apotheker: Benno Penssler
Wirt: Wolfgang Dehler
Holzfäller: Kurt Demmler
Schusterjunge: Ingo Schindler
Erzähler: Heinz-Martin Benecke
Volk: Cantus-Chor


Musical für Kinder von Heinz-Martin Benecke
und Thomas Bürkholz
nach dem Märchen „Das Feuerzeug“
von Hans Christian Andersen

Studio-Orchester
Leitung: Thomas Bürkholz

Musik- und Tonregie: Siegbert Schneider
Produktion: Klaus Peter Albrecht (1981)