Fummel und Bummel beim Weihnachtsmann

von Hanna Emuth

Single LITERA 5 60 067
Covertext:
Wollte doch Spielzeugäffchen Fummel unbedingt den Weihnachtsmann sprechen. Ganz wichtig war’s, was er ihm zu sagen hatte. Er konnte nicht einmal warten, bis der Weihnachtsmann sein Gespräch mit dem Spielwarenverkäufer beendet hatte. Vorher war allerdings Zeit genug, im Kinderkarussell herumzusausen. im Feuerwehrauto natürlich. Hört nur liebe Kinder, wie Fummel mit der großen Glocke Alarm läutet! Man könnte glauben, der ganze bunte Weihnachtsmarkt stehe in Flammen. Teddy Bummel staunte nicht schlecht, als er seinen Freund im Karussell wiederfand. Äffchen Fummel war nämlich schneller aus dem Bastelzelt der Pioniere herausgekrochen als sein kugelrunder behäbiger Gefährte. Denkt euch nur, wie dumm Fummel und Bummel waren: Sie verwechselten einen Pionier, der gerade ein Geschenk anfertigte, mit einem der fleißigen Zwerge aus der Werkstatt des Weihnachtsmannes. „Weihnachtszwergenmädchen“, sagten sie zu ihm und wunderten sich, als das Schulmädchen die Sprache des Spielzeugs nicht verstand. Na, der Hammer hat den Irrtum dann aufgeklärt. Schließlich begegneten die Freunde Pit, einem richtigen Weihnachtszwerg. Fummel hätte lieber höflich bitten sollen, ihn zum Weihnachtsmann zu führen. Aber wißt ihr, was er sagte? „Du mußt mich sofort zum Weihnachtsmann bringen. Ich habe dringend mit ihm zu reden!“ Bummel entschuldigte seinen Freund sogleich, auch später beim Weihnachtsmann, als Fummel sich wieder so unverschämt aufführte. Dafür belohnte der Weihnachtsmann den braven Teddy auch mit einer ganz besonderen Freude.

Nun möchtet Ihr gern wissen, was Fummel denn so wichtiges vorzutragen hatte? Gar nichts besonderes war’s, nur das, was Ihr alle dem Weihnachtsmann gern sagen würdet. Doch das ist natürlich unmöglich, denn dann bliebe dem Weihnachtsmann ja gar keine Zeit, all die vielen Geschenke anfertigen zu lassen. sie für jeden zusammenzustellen, die Berichte der Zwerge entgegenzunehmen, ob die Kinder auch artig waren und die anderen Weihnachtsmannpflichten zu erfüllen. Darum malt oder klebt für den Weihnachtsmann hübsche bunte Wunschzettel und legt sie ans Fenster. Pit oder ein anderer Zwerg wird sie abholen und zum Weihnachtsmann bringen. Aber seid bescheiden, liebe Kinder, das ist sehr wichtig, sonst ergeht es Euch wie Spielzeugäffchen Fummel. Und nun viel Spaß beim Anhören eines neuen Abenteuers von Fummel und Bummel.

Das wünscht Euch

Eure Märchentante.
Fummel - ein Spielzeugaffe: Rolf Ripperger
Bummel - ein Teddy: Wolfgang Lippert
Pit - ein Weihnachtszwerg: Günter Meyer-Brede
Schaufenster: Berti Deutsch
Hammer: Joachim Hoyer
Weihnachtsmann: Maximilian Larsen
Märchentante: Ingeborg Chrobock

von Hanna Emuth
Regie: Fritz Göhler